LESERREISE oberit. Seen

ZURÜCK Kontakt PDF E-Mail

Eine der schönsten Landschaften Europas

Durch das Abschmelzen eiszeitlicher Gletscher entstanden am südlichen Rand der italienischen Alpen die Oberitalienischen Seen. Diese zauberhafte Landschaft gehört zu den schönsten in ganz Italien und der Schweiz. Alpine Frische und mediterrane Milde, rustikale Berghütten und prachtvolle Villen mit beeindruckenden Gärten - wenn sich der Norden und der Süden vermischen, entsteht eine wahrhaft einzigartige Stimmung.
Lassen Sie sich von Lago Maggiore, Comer See, Luganersee und Ortasee verzaubern und entdecken Sie herrliche Gärten und sehenswerte Villen. Genießen Sie die Kulisse am Fuße der Alpen, begeben Sie sich auf die Spuren weltberühmter Schriftsteller und erkunden Sie den Heiligen Berg von Orta.

22.04. - 27.04.2018

  • 1. Tag
  • 2. Tag
  • 3. Tag
  • 4. Tag
  • 5. Tag
  • 6. Tag
  • Leistung
  • Kontakt

REISEPROGRAMM

1. Tag - Sonntag, 22. April 2018 / Anreise nach Stresa

Treffen der Reiseteilnehmer mit Ihrer Verlagsbegleitung am Kieler Opernhaus. Sonderbustransfer ab Kiel über den Haltepunkt Neumünster (Holstenhallen) zum Flughafen Hamburg oder Zubringertransfer für Gäste aus Bad Segeberg zum Zustieg in Neumünster (Holstenhallen) und gemeinsame Weiterfahrt aller Teilnehmer zum Hamburger Flughafen und Flug (Umsteigeverbindung) nach Mailand. Nach Ankunft in Mailand Begrüßung durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung. Anschließend werden Sie zu Ihrem Hotel in Stresa gefahren. Am Abend nehmen Sie im Hotel Ihr erstes gemeinsames Essen ein. (A)

REISEPROGRAMM

2. Tag - Montag, 23. April 2018 / Ausflug Beeindruckende Villen und ihre herrlichen Gärten am schönen Comer See

Nach dem Frühstück fahren Sie mit Bus an den Comersee nach Menaggio (ca. 140 km) und weiter mit einem Linienschiff nach Bellagio. Dort steht ein Besuch der Villa Melzi auf Ihrem Programm. Per Schiff fahren Sie anschließend direkt oder über Menaggio zur Villa del Balbianello und wieder ans Festland zurück. Der Bus bringt Sie abschließend zurück an den Lago Maggiore (ca. 130 km) nach Stresa. Villa Melzi, Bellagio: Die Gärten der Villa Melzi erstrecken sich entlang des Comer Sees. Im Inneren der Anlage befinden sich Villa, Kapelle und die Orangerie. Die im neoklassizistischen Stil gehaltenen Gebäude wurden zwischen 1808 und 1810 von Franceso Melzi d’Eril erbaut. Er beauftragte einen Architekten, eine Villa zu bauen, die mit ihrem schlichten und eleganten Aussehen die herrliche Umgebung noch stärker betonen sollte. Die Villa del Balbianello liegt auf der Spitze der Halbinsel Lavedo in Lenno am Comer See. Ursprünglich befand sich dort ein Kloster, von dem die Kirchtürme noch stehen, bis Kardinal Durini im Jahr 1787 die Villa errichten ließ. Der Komplex ist in zwei übereinanderliegenden Quadraten strukturiert, die durch einen Laubengang verbunden sind. Der Garten besteht aus Terrassen und Brüstungen, in seiner Struktur dem Verlauf des Geländes folgend. Später wurde die Villa vom Amerikaner Butler erworben und renoviert. Bekannt ist die Villa als Kulisse aus den Filmen „Ein Sommer am See“ (1995), „Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger“ und dem James-Bond-Film „Casino Royale“. (F, M, A)

REISEPROGRAMM

3. Tag - Dienstag, 24. April 2018 / Tag zur freien Verfügung oder Ausflug Die Borromäischen Inseln und der botanische Garten der Villa Taranto am Lago Maggiore (fakultativ)

Gestalten Sie den Tag in Stresa ganz individuell oder begleiten Sie uns mit dem Schiff zur Isola Bella, Isola Madre und zur Villa Taranto. Ein Mittagessen ist dabei schon eingeschlossen. Die Isola Bella ist ein erstaunlicher Ort. Nach der Verwandlung von einem Felsen in einen Blumengarten erscheint die Insel heute wie ein Schiff, das durch das Wasser des Lago Maggiores gleitet. Dort können Sie für einen Tag in ein vergangenes Zeitalter eintauchen, wo der Barockstil virtuos mit der grünen Architektur des Gartens verschmilzt und so eine Verbindung schafft, die ihresgleichen sucht. Der Garten der Isola Bella ist ein Paradies, in dem sich Statuen und architektonische Dekors inmitten der perfekten grünen Geometrie der botanischen Kostbarkeiten abwechseln. Isola Madre: Um 1500 wurde das Eigentum an der Insel der Kurie von Novara übertragen. Man legte zunächst einen Obstgarten, dann einen Olivenhain und schließlich einen Zitronenhain an. Heute ist der dortige botanische Garten aufgrund seiner seltenen und exotischen Pflanzensorten einzigartig. Der englische Park schenkt schattige Wege zum Spazierengehen und herrliche Ausblicke auf den See. Zwischen den Hängen wird dem Besucher eine ununterbrochene und lebendige Blütenpracht geboten. Villa Taranto, Verbania: Als der schottische Kapitän Mc Eacharn im Jahre 1931 das Grundstück kaufte, wandelte er es in einen englischen Garten um. Nach Vollendung im Jahr 1940 benannte er es zu Ehren seines Vorfahren dem Marshall Mc Donald, den Napoleon zum Herzog von Taranto ernannt hatte, seinen Garten Villa Taranto. Im Hotel genießen zum Tagesabschluss Ihr Abendessen. (F, A)

REISEPROGRAMM

4. Tag - Mittwoch, 25. April 2018 / Auf den Spuren von Antonio Fogazzaro und Hermann Hesse am Lugansersee

Mit dem Bus fahren Sie heute nach Lugano (ca. 150 km). Die Besichtigung der Stadt und des Parcos Cianis und die Schifffahrt nach Oria zur Villa Fogazzaro Roi schließen sich an. Ein Abstecher nach Montagnola ins Hermann Hesse Museum ist dabei eingeschlossen. Der Parco Ciani ist die grüne Lunge der Stadt Lugano. Unweit vom Stadtzentrum, am Ufer des Ceresios erstreckt sich eine Fläche von 63 000 m², durchquert von schattigen Wegen unter hundertjährigen Bäumen und zwischen Blumenbeeten, grünen Wiesen und kleinen Rastplätzen. Villa Fogazzaro Roi, Valsolda: Die Villa war die Sommerresidenz des Schriftstellers Antonio Fogazzaro. Sie liegt in der Ortschaft Oria, an einem Golf des Luganersees auf italienischem Boden. Hier erinnert eine ständige Ausstellung an den Schriftsteller, der die Landschaft des Luganersees in mehreren Romanen beschrieb. Fogazzaro hat in seinem Werk „Piccolo mondo antico“ die Küstenlandschaft zwischen Bergen und See beschrieben, zu einer Zeit als hier die Grenze zwischen dem Habsburgerreich und der Schweiz verliefen. Museum Hermann Hesse, Montagnola: Sie erkunden zunächst Lugano. Oberhalb der Stadt, in Montagnola, lebte Hermann Hesse viele Jahre lang. Einige seiner bedeutendsten Werke sind dort entstanden, so u.a. „Der Steppenwolf“. Im Turm der Casa Camuzzi befindet sich heute das Hermann Hesse Museum. Hesse liebte die Architektur der tessiner Dörfer und die zugleich mediterranliebliche wie alpinwilde Natur. Nach der Besichtigung der sehenswerten Ausstellung fahren Sie zurück zum Hotel und nehmen das Abendessen ein. (F, A)

REISEPROGRAMM

5. Tag - Donnerstag, 26. April 2018 / Tag zur freien Verfügung oder Ausflug Der heilige Berg von Orta und die Weine am Ortasee (fakultativ)

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Vielleicht unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der Promenade in Stresa. Oder Sie begleiten uns auf den fakultativen Ausflug: Der Vormittag bietet Ihnen die Gelegenheit, den Sacro Monte d’Orta zu erkunden. Die Wallfahrtsstätte oberhalb der kleinen Gemeinde Orta San Giulio zählt zu den neun präalpinen heiligen Bergen im Piemont und der Lombardei. Im Gegensatz zu anderen Sacri Monti ist der heilige Berg von Orta vollständig einem einzigen Heiligen gewidmet. Die Kapellen des Pilgerweges stellen Szenen aus dem Leben des Heiligen Franziskus dar. Beim Rundgang durch den Wald des Sacro Monte d’Orta entdecken Sie die am Weg angeordneten Kapellen mit ihren lebensgroßen Statuen und herrlichen Fresken. Im Anschluss an das Mittagessen mit anschließender Weinprobe in Orta San Giulio machen Sie sich auf den Rückweg zum Hotel. Beim Abendessen lassen Sie die Eindrücke der Reise Revue passieren. (F, A)

REISEPROGRAMM

6. Tag - Freitag, 27. April 2018 / Rückreise nach Kiel

Mit dem Transferbus erreichen Sie rechtzeitig den Flughafen Mailand für Ihren Rückflug nach Hamburg (Umsteigeverbindung). Dort wartet bereits Ihr Sonderbus, der Sie über den Haltepunkt Neumünster (Holstenhallen) zurück nach Kiel (Opernhaus) bzw. nach Bad Segeberg (ZOB) bringt. Ihre Verlagsbegleitung verabschiedet sich von Ihnen. Ende einer abwechslungsreichen Reise. (F)

LEISTUNGSÜBERSICHT

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: 1.439 €

Einzelzimmerzuschlag: 265 €

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 5 Wochen vor Abreise abzusagen.

Anmeldeschluss: 09. März 2018

Fakultative Ausflüge:
Borromäische Inseln und der botanische Garten der Villa Taranto: 104 €
inkl. Eintritt, Schifffahrt und Mittagessen
Heiliger Berg von Orta und die Weine am Ortasee: 104 €
inkl. Mittagessen
(Die Mindestteilnehmerzahl für die Ausflüge beträgt jeweils 15 Personen. Sollte einer der fakultativen Ausflüge oder alle beide fakultativen Ausflüge nicht zustande kommen, berechtigt das nicht, die gesamte Reise kostenfrei zu stornieren.)
Eingeschlossene Leistungen, die sich lohnen:
- Bustransfer von Bad Segeberg (ZOB) nach Neumünster (Holstenhallen) oder vom Kieler Opernhaus über Neumünster (Holstenhallen) nach Hamburg zum Flughafen und zurück
- Flug in der Touristenklasse von Hamburg nach Mailand und zurück (Umsteigeverbindungen)
- Alle bei Drucklegung bekannten Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
- Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen
- 5 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel in Stresa (Landeskategorie)
- 5 x Halbpension im Hotel (F, A)
- Ausflug Beeindruckende Villen und ihre herrlichen Gärten am schönen Comer See inkl. Schifffahrten, Eintritte, Führung Villa del Balbianello sowie Mittagessen
- Ausflug Auf den Spuren von Antonio Fogazzaro und Hermann Hesse am Luganersee inkl. Eintritt, Führung im Hesse Museum sowie in der Villa Fogazzarro und Schifffahrt
- Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
- Verlagsbegleitung ab / bis Kiel
- Reiseinformationsmaterial

Nicht im Reisepreis enthalten sind z.B.:
- Ggf. Treibstoffzuschläge der Fluggesellschaft
- Getränke
- Die fakultativen Ausflüge
- Kurtaxe (siehe auch weiter unten)
- Reiseversicherungen
- Alle persönlichen Ausgaben
- Trinkgelder

- Reisedokumente: Für die Einreise nach Italien benötigen deutsche Staatsbürger einen mindestens bis zum 28.04.2018 gültigen Personalausweis oder Reisepass. Staatsangehörige anderer Länder informieren sich bitte rechtzeitig bei ihrem zuständigen Konsulat.
- Medizinische Hinweise: Impfungen sind zzt. nicht vorgeschrieben. Bitte kontaktieren Sie im Zweifelsfall rechtzeitig Ihren Hausarzt.
- Versicherung: Eine Versicherung ist bei dieser Reise nicht eingeschlossen. Wir empfehlen bei Buchung den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung, einer Reise-Krankenversicherung oder eines Reiseschutzes sowie einer Mehrkosten-Versicherung. Unsere Mitarbeiterinnen im Reisebüro beraten Sie gern.
- An- / Abreise von / nach Kiel: Sie können diese Leserreise in Kiel (Opernhaus), Neumünster (Holstenhallen) oder Bad Segeberg (ZOB) beginnen und beenden. Der Sonderbus von Bad Segeberg bringt Sie nach Neumünster (Holstenhallen). Dort treffen Sie mit den Gästen aus Kiel und der Verlagsbegleitung zusammen und setzen die Reise gemeinsam fort. Für die Rückreise gilt der Ablauf entsprechend umgekehrt. Bitte geben Sie Ihren gewünschten Abreiseort bei Buchung an.
- Hinweise zum Programm: Das Programm dieser Reise hat Erlebnischarakter. Kunden, die Wert auf viel Erholung legen, sollten dies bei Buchung bedenken. Für Rollstuhlfahrer und Personen mit Gehschwierigkeiten ist diese Reise nur sehr eingeschränkt zu empfehlen. Einrichtungen und Verkehrsmittel sind nur teilweise behindertengerecht. Bitte weisen Sie vor Buchung auf die Mitnahme eins Rollstuhls oder Rollators hin. Das gilt auch für mit angemeldete Personen. Rollstuhlfahrer und Personen mit Gehschwierigkeiten müssen mit einer Begleitperson reisen, da eine Hilfestellung durch die Verlagsbegleitung nicht durchgängig gewährleistet werden kann.
- Die Kurtaxe beträgt zzt. in Sorrent für 4-Sterne Hotels 3,00 € pro Person und Nacht, also 15,00 € pro Person für die Dauer der Reise. Dieser Betrag kann nur vor Ort an der Rezeption bei Ihrer Abreise beglichen werden Eine Änderung des Betrages bis zu Reisebeginn bleibt vorbehalten.
Verlagsbegleitung: Um Sie vom Start weg gut zu betreuen, steht Ihnen auf dieser Reise neben einer professionellen örtlichen Deutsch sprechenden Reiseleitung eine Verlagsbegleitung ab und bis Kiel bzw. Neumünster mit Rat und Tat zur Seite. Die Verlagsbegleitung hat während Ihrer Reise immer ein offenes Ohr für Sie.
- Zahlungsbedingungen: Bei Anmeldung ist eine Anzahlung von 20% des Reisepreises gegen Aushändigung des Sicherungsscheines zu leisten. Die Restzahlung bitten wir bar oder per EC-Karte bei Abholung der Reiseunterlagen zu leisten. Die Reiseunterlagen liegen ca. 10 Tage vor Reiseantritt zur Abholung im Reisebüro bereit. Spätestens 5 Tage vor Abreise müssen die Reiseunterlagen gegen Zahlung der Restsumme abgeholt werden.
- Hinweis zur Reise: Der An- und Abreisetag dient prinzipiell der Erbringung der eingeschlossenen Transportleistungen. Müssen an diesen Tagen geplante Programmpunkte wegen Fahr- und Flugplanänderungen entfallen, kann daraus kein Ersatzanspruch abgeleitet werden.
- Reiseveranstalter: TUI Deutschland GmbH, Karl-Wiechert-Allee 23, 30625 Hannover in Zusammenarbeit mit Mondial. Es gelten die Reisebedingungen des Reiseveranstalters TUI Deutschland GmbH, die Ihnen bei Buchung ausgehändigt werden.
- Bildnachweise: Für das Titelbild gilt: © Lago-Maggiore_tic9636_swiss-image.ch_Christof Sonderegger, für die Bilder auf Seite 2 und Seite 3 rechts gilt: © Pixabay, für das Bild auf Seite 3 links oben gilt: © Luganersee_San-Salvatore_tic9617_swiss-image.ch_Remy Steinegger und für das Bild auf Seite 3 links unten gilt: © Ascona_tic0898_swiss-image.ch_Remy Steinegger
- Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Stand Oktober 2017