LESERREISE Malta

ZURÜCK Kontakt PDF E-Mail

Insel zwischen Orient und Okzident

Es bedarf einiger Fantasie sich vorzustellen, dass die Maltesischen Inseln (Malta, Gozo und Comino sowie einige unbewohnte Eilande) vor etwa 12 000 Jahren Teil einer Landbrücke zwischen Sizilien und der nordafrikanischen Küste waren. Von beiden Ufern liegen sie heute knapp 100 bzw. 300 Kilometer entfernt. Mit 316 Quadratkilometern ist Malta klein (Rügen: 926 qkm) und erscheint wie das Gegenstück zum „Garten Eden“: dicht besiedelt, verkarstet, ohne Wälder und ohne Seen und Flüsse, was den Feldbau nur mit künstlicher Bewässerung möglich macht. Umso erstaunlicher, dass vor allem die Blumenzucht von wirtschaftlicher Bedeutung ist. Höhenzüge und Berge fehlen völlig auf dem Inselplateau; mit 257 Metern ist der höchste Punkt erreicht. Die wirklich markanten Akzente setzen die Kuppeln der Kirchen. Von den
370 000, meist katholischen Maltesern leben etwa 9200 in der nach einem Johanniterritter benannten Hauptstadt Valletta. Der von Festungsmauern umgebene Ort wirkt wie ein Freilichtmuseum und zählt zum Weltkulturerbe. Noch abenteuerlicher ist das von nur 400 Menschen bewohnte Mdina, die alte Hauptstadt Maltas. Einmalig in Europa sind die gut erhaltenen steinzeitlichen Tempelanlagen, deren bekannteste auf der Nachbarinsel Gozo steht.
Im Alltag wirkt arabischer und englischer Einfluss fort. Von 1814 bis zu seiner Unabhängigkeit 1964 war Malta britisch, davor fast drei Jahrhunderte lang im Besitz des Johanniterordens. Der Ordenszeit gingen wiederum muslimische, byzantinische, normannische und römische Epochen voraus. Angesichts solcher Wechselhaftigkeit stellen Reisende erleichtert fest, dass viele der oft als zurückhaltend, aber höflich und hilfsbereit erlebten Einheimischen neben dem arabisch klingenden Maltesisch auch ein passables Englisch sprechen.
Kommen Sie mit uns nach Malta und erleben Sie die Insel zwischen Orient und Okzident!

14.11. - 19.11.2017

  • 1. Tag
  • 2. Tag
  • 3. Tag
  • 4. Tag
  • 5. Tag
  • 6. Tag
  • Leistung
  • Kontakt

REISEPROGRAMM

1. Tag - Dienstag, 14. November 2017

Anreise nach Malta / Treffen der Reiseteilnehmer mit Ihrer Verlagsbegleitung am Kieler Opernhaus. Sonderbustransfer ab Kiel über die Haltepunkte Neumünster (Holstenhallen) und Bad Segeberg (ZOB) zum Flughafen Hamburg. Flug nach Malta. Nach Ankunft auf Malta Begrüßung durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung. Transfer zum 4-Sterne (Landeskategorie) Hotel Maritim Antonine. Das exklusive Maritim Antonine Hotel & Spa liegt im Norden der landschaftlich und kulturell faszinierenden Insel Malta an den in Terrassen abgestuften Hängen des Örtchens Mellieha. Von hier aus genießt man einen traumhaften Blick auf das Mittelmeer und den feinsandigen Strand sowie die Nachbarinseln Gozo und Comino. Entspannen Sie an zwei Außenpools, eingebettet in einer malerischen Gartenanlage und auf dem Dach des Hotels oder im eleganten, neu renovierten SPA-Bereich „Marion Mizzi Wellbeing“ mit Indoor- und Whirlpool. Zum langen Sandstrand der Mellieha Bay sind es nur ca. 1000 m. Jedes der 134 Comfort-Doppelzimmer ist ca. 25 m² groß und u.a. mit Bad/Dusche/WC, Föhn, individuell regulierbarer Klimaanlage, Satelliten-fernsehen, kostenfreiem WLAN, Zimmersafe und Minibar ausgestattet. Zur Hotelanlage gehören u.a. ein großzügiger Außenpool inmitten der malerischen Gartenanlage mit Liegestühlen, ein Außenpool auf dem Dach mit Liegestühlen und Meerblick (Mindestalter 16 Jahre), der exklusive SPA-Bereich „Marion Mizzi Wellbeing“ mit Sonnenterrasse, Dampfbad, Sauna, Eisgrotte, Fitnessraum, beheiztem Indoor-Pool und Whirlpool (Montag bis Freitag von 9 bis 21 Uhr, Sonnabends und Sonntag von 10 bis 19 Uhr) sowie Kosmetik, Massagen und therapeutische Anwendungen in 5 Behandlungsräumen, einer davon für Paare. Weiterhin bietet das Haus Sprachkurse, Tauchpakete der Tauchschule „Mad Shark Malta“, Internetcafé Roomservice von 11 bis 22 Uhr sowie WLAN. (Teilweise sind die Leistungen gegen Bezahlung zu erhalten). Ihr Frühstück sowie das Abendessen erhalten Sie im Restaurant „Les Jardins“. Weitere Gastronomieangebote sind das Bistro und Restaurant „Al Ponte“, der Weinkeller „The Arches“, der englische Pub „120 Bar“ sowie die Bar „Le Mirage“. (A)

REISEPROGRAMM

2. Tag - Mittwoch, 15. November 2017

Ausflug nach Valletta / Nach Ihrem Frühstück führt Sie der erste Ausflug in die heutige Hauptstadt des Inselstaates, die vom Ordensgroßmeister Jean de la Vallette entworfen wurde. Während des Rundgangs sehen Sie die prunkvolle Ritterherberge und den Großmeisterpalast. Noch heute bilden die Barracca-Gärten die höchste Stelle der Festungsmauern. Von hier, dem einstigen Lustgarten der Ordensritter, bietet sich ein fantastischer Ausblick über den größten Naturhafen des Mittelmeerraumes mit seinem lebhaften Schiffsverkehr. (F, A)

REISEPROGRAMM

3. Tag - Donnerstag, 16. November 2017

Inselerkundung: Mosta, Mdina und Rabat / Die „Rotunda“, der Dom von Mosta, ist heute Ihr erstes Ziel. Die beeindruckende Kuppel ist die viertgrößte ihrer Art auf der Welt. Anschließend führt Sie Ihr Weg in die alte Hauptstadt der Insel, nach Mdina. Hier erkunden Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung die malerische, mittelalterliche Stadt und entdecken in der Kathedrale Meisterwerke der europäischen Kunst: Holz- und Kupferstiche von Albrecht Dürers. In der Stadt Rabat besichtigen Sie die frühchristliche St. Paulus Grotte. Nach einem atemberaubenden Blick von den Dingli-Klippen werden Sie einem der Rätsel Maltas begegnen: den als „Clapham Junctio“ bekannten, mysteriösen, prähistorischen Schleifspuren. Zum Abschluss unternehmen Sie entlang der Zitrushaine eine kleine Wanderung durch das Tal des Girgenti zur Freiluftkapelle der Madonna von Girgenti. (F, A)

REISEPROGRAMM

4. Tag - Freitag, 17. November 2017

Zur freien Verfügung oder Ausflug auf die Nachbarinsel Gozo (fakultativ) / Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung oder Sie nehmen an dem Ausflug nach Gozo, auf die kleine Schwesterinsel Maltas, teil. Während des heutigen optionalen Ganztagesausflugs geht es mit der Fähre zur kleinen Schwesterinsel von Malta, nach Gozo. Obwohl beide Inseln eine ähnliche Geschichte haben, hat Gozo dennoch einen ganz eigenständigen Charme. Hoch über der Inselhauptstadt Victoria besuchen Sie die Zitadelle. Im Anschluss gelangen Sie zu den vorzeitlichen Tempelanlagen von Ggantija. In Dweiijra befand sich das Blaue Fenster, ein spektakuläres Felsentor, das bei einem Sturm vollständig einstürzte. Selbstverständlich werden Sie auch Zeit zum Einkaufen und zum Besuch der beliebten Bucht von Xlendi haben. (F, A)

REISEPROGRAMM

5. Tag - Sonnabend, 18. November 2017

Maltas Süden / An Maltas Südküste haben Sie die Möglichkeit, an einer Bootsfahrt in die schillernde Welt der Blauen Grotte teilzunehmen (witterungsabhängig, nur vor Ort buchbar). Die nächste Etappe führt Sie in die geheimnisvolle Welt der Tempelbauer. Sie besuchen die zum UNESCO Welterbe zählende Anlage von Hagar Qim, in der die berühmte Figurine der „Venus von Malta“ gefunden wurde. Nach einem Zwischenstopp im malerischen Fischerdorf Marsaxlokk mit seinen bunten Booten und seinem lebhaften Markttreiben hören Sie in der Höhle von Ghar Dalam, einer wichtigen Fossilienfundstätte, Geschichten aus Maltas Urzeit. (F, A)

REISEPROGRAMM

6. Tag - Sonntag, 19. November 2017

Rückreise nach Kiel / Frühstück im Hotel. Rechtzeitig holt Sie der Transferbus zur Fahrt zum Flughafen zu Ihrem Rückflug (Umsteigeverbindung) nach Hamburg ab. In Hamburg erwartet Sie bereits Ihr Transferbus, der Sie über Bad Segeberg (ZOB) und Neumünster (Holstenhallen) zurück nach Kiel (Opernhaus) bringt. Ende einer interessanten Reise. (F)

LEISTUNGSÜBERSICHT

Reisepreise pro Person:
im Doppelzimmer: 885 €
Einzelzimmerzuschlag: 105 €

Fakultative Ausflüge:
Zusatzausflug nach Gozo 55 €

(Die Mindestteilnehmerzahl für den Ausflug beträgt 15 Personen. Sollte der Ausflug nicht zustande kommen, berechtigt das nicht, die gesamte Reise kostenfrei zu stornieren.)

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Anmeldeschluss: 07. September 2017

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen, die überzeugen:
• Bustransfer von Kiel (Opernhaus) über Neumünster (Holstenhallen) und Bad Segeberg (ZOB) nach Hamburg zum Flughafen und zurück
• Flug in der Touristenklasse von Hamburg nach Malta (Umsteigeverbindung) und zurück
• Alle bei Drucklegung bekannten Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
• Transfers und Ausflüge im landestypischen Reisebus
• 5 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Maritim Antonine in Mellieha (Landeskategorie)
• 5 x Halbpension im Hotel
• Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
• Verlagsbegleitung ab / bis Kiel
• Reiseinformationsmaterial

Nicht im Reisepreis enthalten sind z.B.:
• Ggf. Treibstoffzuschläge der Fluggesellschaft
• Der fakultative Ausflug nach Gozo
• Getränke
• Alle persönlichen Ausgaben
• Versicherungen
• Trinkgelder

Reisedokumente: Für die Einreise nach Malta benötigen deutsche Staatsbürger einen mindestens bis zum 20.11.2017 gültigen Personalausweis oder Reisepass. Staatsangehörige anderer Länder informieren sich bitte rechtzeitig bei ihrem zuständigen Konsulat.

Medizinische Hinweise: Impfungen sind zzt. nicht vorgeschrieben. Bitte konsultieren Sie im Zweifelsfall rechtzeitig Ihren Hausarzt.

Versicherungen: Eine Versicherung ist bei dieser Reise nicht eingeschlossen. Wir empfehlen bei Buchung den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung, einer Reise-Krankenversicherung oder eines Reiseschutzes sowie einer Mehrkosten-Versicherung. Unsere Mitarbeiterinnen im Reisebüro beraten Sie gern.

An- / Abreise von / nach Kiel: Sie können diese Leserreise in Kiel (Opernhaus), Neumünster (Holstenhallen) oder Bad Segeberg (ZOB) beginnen und beenden. Bitte geben Sie Ihren gewünschten Abreiseort bei Buchung an.

Hinweise zum Programm: Für Rollstuhlfahrer und Personen mit Gehschwierigkeiten ist diese Reise nur sehr eingeschränkt zu empfehlen. Ein-richtungen und Verkehrsmittel sind nur teilweise behindertengerecht. Bitte weisen Sie uns vor Buchung auf die Mitnahme eines Rollstuhls oder Rollators hin. Das gilt auch für mit angemeldete Personen! Rollstuhlfahrer und Personen mit Gehschwierigkeiten müssen mit einer Begleitperson reisen, da eine Hilfestellung durch die Verlagsbegleitung nicht gewährleistet werden kann.

Verlagsbegleitung: Um Sie vom Start weg gut zu betreuen, steht Ihnen auf dieser Reise neben einer professionellen örtlichen Deutsch sprechenden Reiseleitung eine Verlagsbegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl) ab und bis Kiel mit Rat und Tat zur Seite. Die Verlagsbegleitung hat während Ihrer Reise immer ein offenes Ohr für Sie.

Zahlungsbedingungen: Bei Anmeldung ist eine Anzahlung von 25% des Reisepreises gegen Aushändigung des Sicherungsscheins zu leisten. Die Restzahlung bitten wir bar oder per EC-Karte bei Abholung der Reiseunterlagen zu leisten. Die Reiseunterlagen liegen ca. 10 Tage vor Reiseantritt zur Abholung im Reisebüro bereit. Spätestens 5 Tage vor Abreise müssen die Reiseunterlagen gegen Zahlung der Restsumme abgeholt werden.

Hinweis zur Reise: Der An- und Abreisetag dient prinzipiell der Erbringung der eingeschlossenen Transportleistungen. Müssen an diesem Tag geplante Programmpunkte wegen Fahr- und Flugplanänderung entfallen, kann daraus kein Ersatzanspruch abgeleitet werden.

Reiseveranstalter: Hapag-Lloyd Reisebüro, TUI Deutschland GmbH, Fleethörn 1 - 3, 24103 Kiel in Zusammenarbeit mit Gebeco mbH & Co. KG, Holzkoppelweg 19, 24118 Kiel. Es gelten die Reisebedingungen des Reiseveranstalters Hapag-Lloyd Reisebüro, TUI Deutschland GmbH, die Ihnen bei Buchung ausgehändigt werden.

Bildnachweise: Für die Bilder auf Seite 2 rechts, auf Seite 3 links unten und auf der Rückseite gilt: ©Gebeco mbH & Co. KG. Für das Titelbild gilt: ©Viewingmalta.com / Clive Vella. Für die Bilder auf Seite 3 links gilt: ©Viewingmalta.com. Für das Bild auf Seite 3 rechts gilt: ©Viewingmalta.com / Peter Vanicsek.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
Stand: Juli 2017

Buchung und Beratung:
Hapag-Lloyd Reisebüro in der KN-Kundenhalle
Fleethörn 1-3, 24103 Kiel, Tel.: 0431 / 903 - 2286